Beitrags-Navigation

Thementag Machine Learning am Montag, den 23.10.17

Thementag Maschinelles Lernen

Der Thementag ist eine jährliche Veranstaltung des Forum Informationswirtschaft e.V. und schafft eine Plattform für den Austausch unter Studierenden aller Disziplinen, der Forschung und Industrie zu wechselnden Themenkomplexen.

In diesem Jahr liegt der Fokus auf maschinellem Lernen. Mit vorheriger Anmeldung ist ausdrücklich jeder willkommen.

Vorträge mit anschließender Gesprächsrunde von:

  • Bosch
  • IBM
  • Blue Yonder
  • understand.ai
  • Teco und IISM
  • Fraunhofer IOSB

Die Veranstaltung endet in einer lockeren Gesprächsrunde.

Weitere Informationen und Anmeldung

Wir freuen uns auf euch!

Informatik? Data Science? Wirtschaftsinformatik? Entscheide dich jetzt für die Informationswirtschaft!

inwigraph

Durch die rasante Entwicklung der Informationsgesellschaft entstehen vielfältige Herausforderungen. Absolventinnen und Absolventen der Informationswirtschaft gründen und führen Unternehmen – und vermitteln an den Schnittstellen von Informationsdienstleistung, Technologie, Medienindustrie und rechtlichen Fragestellungen.

Lege heute den Grundstein für eine erfolgreiche Karriere am renommierten Karlsruher Institut für Technologie. Mit über 30.000 Studenten ist das KIT eine der größten deutschen technischen Universitäten mit einer langen Tradition im Fachbereich der Informatik und international bekannten Studiengängen der Wirtschaftswissenschaften.

Informationswirtschaft – ein Studiengang mit Zukunft

Der Studiengang greift die vielfältigen Herausforderungen in Wirtschaft und Gesellschaft auf, die durch den Übergang in die Informationsgesellschaft entstehen: alte Berufsbilder werden neu geprägt, und neue Berufsfelder öffnen sich an den Schnittstellen von Informationstechnik, Telekommunikation, Unterhaltungselektronik und Medienindustrie. Im Studium werden Aufgaben neuer Unternehmensformen adressiert, die mit Informationen handeln, sie aus großen Datenbeständen extrahieren und – in Anlehnung an die Verarbeitung von Rohstoffen – zu Informationsprodukten veredeln. Wichtigste Anwendungsfelder für die Informationswirtschaft bestehen in der Entwicklung neuer Informationsdienste unter Berücksichtigung technischer, wirtschaftlicher und rechtlicher Aspekte.

Am Karlsruher Institut für Technologie wird sowohl ein Bachelor-, als auch ein Masterstudiengang angeboten. Bis zum 15.07.17 sind die Anmeldeportale für einen Start zum Wintersemester 2017/2018 offen.

Hier geht es direkt zum Bewerberportal des KIT

Alle Unterlagen müssen bis zum 15.07.17 per Post beim KIT eingegangen sein, für weitere Informationen schreibt uns eine Mail an: studierendenservice@inwi.org


Informationswirtschaft Bachelor of Science

Studienaufbau
Das sechssemestrige Bachelorprogramm beinhaltet ein sechswöchiges Betriebspraktikum sowie die Bachelorarbeit und führt zum Bachelor of Science (B.Sc.).

Inhalte 1. bis 4. Semester

  • Grundlagen in Betriebswirtschaftslehre, Informatik, Mathematik, Operations Research, Recht, Statistik und in der Volkswirtschaftslehre.

Inhalte 5. und 6. Semester

  • Vertiefungsprogramm aus der Informatik
    • z.B. Informations- und Wissenssysteme, Entwurf und Realisierung komplexer Systeme, Analysetechniken für große Datenbestände, Business Process Engineering, Algorithmentechnik
  • Vertiefungsprogramm aus den Wirtschaftswissenschaften
    • z.B. Customer Relationship Management, eBusiness Management, Finance, Strategical and Behavioral Economics, Grundlagen des Marketing
  • Vertiefungsprogramm aus den Rechtswissenschaften
    • Recht des geistigen Eigentums, Datenschutzrecht
  • Bachelorarbeit

Weitere Informationen:
Bewerberportal des KIT
Mehr wissenswertes zum Studiengang
Modulhandbuch Informationswirtschaft (B.Sc.)


Informationswirtschaft Master of Science

Studienaufbau
Das viersemestrige Masterprogramm beinhaltet die Masterarbeit und führt zum Master of Science (M.Sc.). Neben einem kompakten Pflichtteil stehen den angehenden Informationswirten vielfältige Wahlmöglichkeiten zur Verfügung.

Inhalte

  • Pflichtprogramm aus den Bereichen Betriebswirtschaftslehre und Operations Research.
  • Wahlpflichtprogramm aus der Informatik
    • z.B. Advanced Algorithms, Komplexe Internet-Anwendungen, Informations- und Wissensmanagement, Maschinelles Lernen, Datenanalyse
  • Wahlpflichtprogramm aus den Wirtschaftswissenschaften
    • z.B. Econometrics and Risk Management, Finance, Unternehmensorganisation, Informationsverarbeitung, Market and Service Engineering
  • Wahlpflichtprogramm aus den Rechtswissenschaften
    • Recht der Informationsunternehmen, der Informationsgesellschaft und der Informationswirtschaft
  • Masterarbeit

Weitere Informationen:
Bewerberportal des KIT
Mehr wissenswertes zum Studiengang
Modulhandbuch Informationswirtschaft (M.Sc.)

Sprechstunden im Sommersemester 2017

Die Termine für unsere Sprechstunden im laufenden Semester stehen fest, zu diesen Zeiten könnt ihr uns persönlich im InWi Raum (-126, Geb. 50.34) erreichen.
Den Plan findet ihr unter Studienberatung. Die Sprechstunden richten sich an Studierende mit Fragen oder Problemen rund ums Studium. Für ein privateres Gespräch könnt ihr euch auch an studentenservice@informationswirtschaft.org und einen Termin ausmachen.

Falls gerade keine Sprechstunde stattfindet könnt ihr natürlich trotzdem gerne vorbeischauen, neben den offiziellen Zeiten ist der Raum im Allgemeinen durch Vorstände und Mitglieder des Forum Informationswirtschaft besetzt.

Kaminabend mit Accenture

BannerKaminabendAccenture

Das Jahr 2017 startet mit einem Kaminabend zu spannenden Themen in der Softwareentwicklung. Nach einem Vortrag zu agiler Entwicklungsmethodik und dem aktuellen Schlagzeilengenerator Artificial Intelligence könnt ihr bei Snacks und Getränken mit den Referenten von Accenture ins Gespräch kommen. Bevor es also endgültig in die Klausurenphase geht, könnt ihr euch mit ein wenig Networking und Erfahrungsberichten aus dem echten Leben ablenken.

Was? Agile @ Artificial Intelligence – A Real Life Case Study
Wann? Mittwoch 08.02.2017, ab 17:30
Wo? Gastdozentenhaus KIT, Dürersaal

Anmeldung: https://umfragen.informationswirtschaft.org/index.php/588781/lang-de

Pressemitteilung

Hauptsponsor Orientierungsphase 2016

Nachdem mit der Wahl des Vorstands für das Vereinsjahr 2017 das vergangene Jahr nun endgültig abgeschlossen wurde, können wir mit Stolz auf 2016 zurückblicken. Dazu gehört auch eine sehr erfolgreiche Orientierungsphase, die unseren mehr als 130 eingeschriebenen Erstsemestern einen gelungenen Start ins Studienleben verschafft hat. In der einwöchigen Veranstaltung im Oktober des letzten Jahres hat unser fast 50-köpfiges Betreuungsteam neben Freizeitveranstaltungen, zum Knüpfen erster Kontakte, und Kennenlernprogramm für Stadt und Campus auch Einblicke und Tipps von fachlicher und organisatorischer Natur geben können.

An dieser Stelle möchten wir uns zunächst bei allen Helfern des letzten Vereinsjahres bedanken. Dazu zählen im Kontext der Orientierungsphase vor allem das Referat Erstsemester, den begleitenden Tutoren und dem tatkräftigen Team im Hintergrund. Selbstverständlich an dieser Stelle auch noch einmal ein letzter Dank an den Vorstand des Vereinsjahres 2016.
Für die Durchführung einer solchen Veranstaltung benötigt man nicht nur tatkräftige Helfer, sondern auch zuverlässige Partner in der Wirtschaft. An dieser Stelle möchten wir uns bei allen unseren Sponsoren, vor allem aber unserem Hauptsponsor der Capgemini Deutschland GmbH, bedanken. Ohne Ihre Unterstützung wäre die Orientierungsphase nicht in diesem Umfang umzusetzen gewesen.

Wir freuen uns auf die, bereits in Planung befindliche, Orientierungsphase 2017 und hoffen auf eine weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit mit allen unseren Partnern.

Einladung zur 17. ordentlichen Mitgliederversammlung

Diese wird am Mittwoch, den 11.01.2017 um 20 Uhr im SR -101 im Geb.
50.34 (Infobau) stattfinden. Entschuldigt bitte, dass der Termin von dem
ursprünglich angekündigten 12.01. auf den 11.01. verschoben wurde.

Vom Vorstand wird folgende Tagesordnung vorgeschlagen:

1. Begrüßung
2. Bestimmung des Versammlungsleiters
3. Bestellen des Protokollanten
4. Feststellung der satzungsgemäßen Einladung
5. Feststellung der Beschlussfähigkeit
6. Bericht des Vorstandes zum vergangenen Vereinsjahr
7. Kassenbericht
8. Entlastung des alten Vorstandes
9. Wahl des neuen Vorstandes für das Vereinsjahr 2017
10. Bestimmung der Kassenprüfer für das Vereinsjahr 2017
11. Bestimmung des Mitgliedsbeitrags für das Vereinsjahr 2017
12. Sonstiges

Ein Mitglied, das drei Tage vor der Mitgliederversammlung seine
Entscheidung zu einem Punkt der Tagesordnung dem Vorstand schriftlich
mitgeteilt hat, gilt als anwesend für diesen Punkt.

Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen!

Viele Grüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr,
Hannes Grolig
1. Vorsitzender

Beitrags-Navigation